Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch
Gernsheim
BAB 67: Verkehrsunfall beim Fahrstreifenwechsel
Kurzzeitige Vollsperrung der A 67 wegen Einsatz des Rettungshubschraubers

    Lorsch / Gernsheim (ots) - Die Autobahn 67 musste zwischen Lorsch und Gernsheim am Mittwochmittag (20.05.09) wegen eines Unfalls für circa 30 Minuten voll gesperrt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen kolliedierten auf der Strecke nach Darmstadt um 12:15 Uhr zwei Fahrzeuge beim Spurwechsel. Durch die Berührung der beiden Pkws verlor der unfallbeteiligte Fahrer eines Kleinwagens die Kontrolle über sein Auto und krachte in die rechten Schutzplanken. Der 45-jährige Mann wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Aufgrund schwerer Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An dem Pkw entstand Totalschaden. Der Fahrer des zweiten unfallbeteiligten Fahrzeugs blieb unverletzt. Der Verkehr konnte gegen 13.30 Uhr in beide Richtungen wieder zweispurig freigegeben werden. Nach einer ersten Schätzung entstand ein Gesamtschaden von rund 10 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: