Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt: Mit dem Motorroller unterwegs
Kein Führerschein
Drogenfahrt

    Michelstadt (ots) - Am Dienstagmorgen (19.05.09) und in den Nachmittagsstunden hielten zivile Verkehrsfahnder in Michelstadt zwei Motorroller an. In beiden Fällen wurde gegen die Fahrer Anzeige erstattet. Der um 11.45 Uhr kontrollierte Michelstädter erregte die Aufmerksamkeit der Beamten, weil er auf seinem Motorroller mit knapp 70 km/h durch die Ortschaft fuhr. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Motorroller als Mofa zugelassen war und damit nicht schneller als 25 Stundenkilometer hätte fahren dürfen. Der 30-jährige Fahrer hatte keinen Führerschein und musste zu Fuß weiter gehen. Den Motorroller stellten die Beamten sicher. Bei einer Messung auf dem Prüfstand konnte eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h ermittelt werden. Der gegen 16 Uhr gestoppte Motorrollerfahrer war zwar nicht ohne Führerschein unterwegs, dafür ergab sich gegen ihn der Verdacht Drogen genommen zu haben. Ein durchgeführter Urintest erhärtete die Vermutung. Der 39-Jährige hatte offensichtlich Marihuana bzw. Haschisch geraucht und andere Betäubungsmittel konsumiert. Ihm wurde auf der Dienststelle Blut abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: