Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Trickdieb bestiehlt sehbehinderte Frau

    Darmstadt (ots) - Eine 81-jährige und sehbehinderte Frau hat am Dienstagnachmittag aus Angst vor einem möglichen Übergriff fünfhundert Euro an einen Trickdieb herausgegeben. Der Unbekannte hatte gegen 17 Uhr an der Tür der Frau geklingelt. In der Erwartung ihres Hausarztes öffnete die Frau die Wohnungstür und bat den Mann in ihr Wohnzimmer. Erst als der Unbekannte um einen Vorschuss bat, da er in akuter Geldnot sei, war der 81-Jährigen klar, dass es sich nicht um ihren Hausarzt handelt. Eigentlich wollte sie dem Mann kein Geld geben, händigte ihm dann aber fünfhundert Euro aus, da sie Angst hatte und den unbekannten Besucher loswerden wollte. Der Vorfall spielte sich am Dienstag in einem Seniorenwohnheim im Albinmüllerweg ab. Weitere Bewohner hatten den Mann zuvor an der Tür abgewiesen oder erst gar nicht geöffnet. Der vermutlich aus Südeuropa stammende Täter ist zirka 40-50 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hat dunkles Haar und einen Oberlippenbart und eine auffällige Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen. Zur Tatzeit war er mit einem hellen karierten Sommerhemd und einer dunklen Hose bekleidet. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Darmstadt (Telefon 06151/969-0) in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: