Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt/Heppenheim/Lorsch: Einbruchserien aus den Jahren 2006 und 2007 geklärt
Mehrere 10.000 Euro Schaden

    Bürstadt/Heppenheim/Lorsch (ots) - Die Heppenheimer Kriminalpolizei ist einen 22-jährigen Bürstädter auf die Schliche gekommen. Dem Mann werden Einbruchsserien der Jahre 2006 und 2007 zur Last gelegt. Vorausgegangen waren Ermittlungen in einem Betrugsfall, in dem einen 21-Jährigen Bürstädter aus seiner Wohnung am 25.4.2009 eine EC-Karte gestohlen wurde. Mit dieser EC-Karte kauften die bis dahin noch Unbekannten Elektroartikel und Baugeräte in Heppenheimer Einkaufsmärkten ein. Die Beamten ermittelten die Tatverdächtigen. Es handelt sich um zwei 22-jährige Männer aus Lorsch und eine 21-jährige Frau aus Biblis. Am 13.5.2009 konnte die ein Großteil der ergaunerten Waren sichergestellten.

    Darüber hinaus fanden die Ermittler in der Wohnung des einen 22-Jährigen zahlreiches Diebesgut von Einbrüchen in Firmen und Wohnungen sowie Diebstählen aus Kraftfahrzeugen. Ingesamte zählten die Beamten mindestens 70 Gegenstände. Darunter waren Flachbildschirme, DVD-Player, Fernsehgeräte, Autoradios, Navigationsgeräte und Schmuck.

    Ein Teil der Autoradios und Navigationsgeräte konnte zwei Autoaufbruchserien im Bereich des Sportgeländes Ehlried in Lorsch aus den Jahren 2006 und 2007 zugeordnet werden. Die Autoscheiben wurden mit Hämmern oder Steinen eingeschlagen und die Sachen aus den Fahrzeugen gestohlen.

    Sichergestellte Flachbildschirme, DVD-Player, Akku-Schrauber, ein Bohrhammer sowie diverser Schmuck stammten aus Wohnungs- und Firmeneinbrüchen im Jahr 2006. Unter anderem konnte ein Wohnungseinbruch vom 2.12. 2006 in Lorsch geklärt werden.

    Der 22-Jährige ist der Polizei bereits einschlägig bekannt. Insgesamt werden ihm derzeit mindestens 25 Taten vorgehalten. Den Gesamtschaden schätzen die Beamten derzeit auf mehrere zehntausend Euro. Bei dem Wohnungseinbruch am 2.12.2009 in Lorsch wurden allein Gegenstände im Wert von 25000 Euro gestohlen. Der Verdächtige legte ein Teilgeständnis ab. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: