Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kooperativ: Gesuchter stellte sich

    Dieburg (ots) - Ahnend, dass gegen ihn möglicherweise ein Haftbefehl bestehe, suchte in der Nacht zum Dienstag ein 24-jähriger Otzberger den Kontakt zur Polizei. Kurz nach Mitternacht erschien der Besorgte bei der Polizeistation in Dieburg. Die Beamten stellten sehr schnell fest, dass die Ahnung des Mannes sich mehr als bestätigte. Auf den Vierundzwanzigjährigen warteten nicht nur ein, sondern gleich drei Haftbefehle. Hinzu kam noch eine Aufenthaltsermittlung. Die Staatsanwaltschaften aus Aschaffenburg und Frankfurt sowie die Amtsgerichte Dieburg und Offenbach hatten sich bereits ausgiebig mit dem Otzberger beschäftigt. Dabei ging es unter anderem um Betrug und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der Mann hat noch eine Strafe von neunzehn Monaten abzusitzen und eine Geldstrafe von 1.600 Euro zu zahlen. Der Vierundzwanzigjährige wurde am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: