Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach/Odenwald - Tat nicht vollendet

    Erbach/Odenwald (ots) - Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurden unbekannte Täter am Donnerstagnachmittag (14.) bei ihrem verwerflichen Tun gestört. In der Zeit von 15 bis 19.30 Uhr entwendeten Unbekannte aus einem Schuppen in der Eulbacher Straße in Erbach eine Vielzahl von Gegenständen. Die Gegenstände - darunter ein Damenfahrrad, eine Teleskop-Astschere, vier Korbflaschen und weitere diverse Gegenstände - wurden auf einem angrenzenden Rasenstück abgelegt. Die Polizei geht davon aus, dass die Gegenstände von den Tätern dort zum Abtransport zwischengelagert wurden, um sie anschießend abzuholen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurden die Täter dabei gestört. Daher fragt die Polizei: Wer hat am Donnerstagnachmittag (14.) zwischen 15 und 19.30 Uhr im Bereich des Fußweges, welcher über das Grundstück Eulbacher Straße 6 verläuft, verdächtige Personen gesehen. Hinweise werden an die Polizei in Erbach erbeten. 06062/953-0

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: