Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griesheim: Mann geriet unter Straßenbahn
Schwerer Verkehrsunfall in der Wilhelm-Leuschner-Straße

    Griesheim (Darmstadt-Dieburg) (ots) - In der Wilhelm-Leuschner Straße in Griesheim wurde heute, gegen 11.35 Uhr, ein 80jähriger Mann von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Der Fußgänger hatte in Höhe der Fichtestrasse einen gesondert  gesicherten Übergang, ausgestattet mit einem orangefarbenen Blinklicht, zum Überqueren des Gleiskörpers nutzen wollen. Eine gerade an der Haltestelle Kantstrasse in Richtung Stadtmitte Griesheim anfahrende Strassenbahn hatte den Fußgänger erfasst. Der ältere Mann geriet unter den Triebwagen und wurde einige Meter mitgeschleift.

    Zur Bergung der Person waren die Freiwillige Feuerwehr Griesheim, die Berufsfeuerwehr Darmstadt und Mitarbeiter der HEAG eingesetzt. Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter betreuten den unter der Straßenbahn liegenden Mann und verbrachten ihn nach der Bergung in die Städt. Kliniken nach Darmstadt. Der Fahrer des Straßenbahnzuges erlitt einen Schock. Er wurde ebenfalls zur medizinischen Betreuung in die Klinik verbracht. Die B26 war in beiden Fahrtrichtungen für ca. 45 Min. gesperrt.

    Die Polizeistation Griesheim bittet Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, sich mit der Polizei unter der Tel. 06155-83850 in Verbindung zu setzen.

    Rückfragen bitte an:

    Harold Bruchwalski
Polizeistation Griesheim
Telefon 06155/83850


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: