Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Wohnhaus brennt/ vermutliche Ursache: Fettexplosion

    Rüsselsheim: (ots) - Im ersten Stock eines Zweifamilienhauses in der Straße An den Fichten ist am Montagnachmittag (11.5.) gegen 15.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Ein 62 Jahre alter Bewohner wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen befanden sich nicht im Haus.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es bei der Zubereitung von Essen zu einer Entzündung von überhitztem Fett. Versuche des 62-Jährigen, die Flammen selbst zu löschen, schlugen fehl. Das Feuer hat sich bis in die zweite Etage ausgebreitet. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern derzeit noch an. Die Rüsselsheimer Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Die Höhe des Schadens steht nicht fest.

    Es wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: