Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Käufliche Liebesdienste
Streit um Geschäftsmodalitäten

    Bensheim (ots) - Polizeibeamte nahmen in der Nacht zum Freitag (08.05.2009) in Bensheim einen 46-jährigen Lkw-Fahrer aus Osteuropa fest. Der Mann hatte die Leistungen einer 22-jährigen Prostituierten in ihrem Pkw in Anspruch genommen. Nach circa 15 Minuten gerieten die Frau und ihr Kunde über die Geschäftsvereinbarungen wegen angeblicher Zeitüberschreitung in Streit. Es kam zu Handgreiflichkeiten, und die junge Bulgarin flüchtete aus ihrem Fahrzeug. Sie verständigte anschließend die Polizeistation Bensheim. Der Lastwagenfahrer konnte auf dem Autohof Bensheim festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Frau nach eigener Aussage von dem Mann am Verlassen des Pkws gehindert wurde. Sie sei festgehalten und die Fahrzeugtür immer wieder zugezogen worden. Die Bulgarin hatte leichte Verletzungen an Armen und Beinen. Zwar konnte eine Straftat mit sexuellem Hintergrund ausgeschlossen werden, allerdings wurde gegen den Beschuldigten Strafanzeige wegen Verdacht der Freiheitsberaubung und Körperverletzung erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: