Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Quer durch den Landkreis: Gute Sicherungen lassen Einbrecher fünf Mal scheitern, drei Mal erbeuteten Täter allerdings Bargeld und Werkzeuge | Gezielt Wasserschaden verursacht

    Landkreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Seeheim-Jugenheim. Zweimal sind bisher unbekannte Einbrecher am Wochenende bei ihrem Vorhaben gescheitert, in Einfamilienhäuser einzudringen. Einmal in der Straße "Am Landbach" und einmal in der Hainstraße versuchten sie, Fenster und Türen aufzuhebeln, kamen aber wegen den guten Sicherungseinrichtungen nicht weiter. In beiden Fällen wurde der Schaden am Montagabend  entdeckt. Einmal reicht der mögliche Tatzeitraum bis Donnerstag zurück.

    Groß-Zimmern. Bargeld und Zigaretten stahlen Unbekannte am Dienstag aus einem Mehrfamilienhaus in der Waldstraße. Sie hebelten ein Fenster auf, durchsuchten die Wohnung und verschwanden mit ihrer Beute. Besonders schlimm: Die Täter verschlossen im Badezimmer ein Waschbeckenabschluss, öffneten einen Wasserhahn und verursachten damit im Erd- und Kellergeschoss einen heftigen Wasserschaden. Die Tatzeit lag zwischen 06.20 Uhr und 12.15 Uhr.

    In der Angelgartenstraße versuchten Einbrecher in ein Einfamilienhaus einzudringen. Ihnen gelang es nicht, die Haustür aufzuhebeln. Unklar ist hierbei die Tatzeit.

    Griesheim. Achtzig Euro Bargeld erbeuteten Einbrecher aus einem Vereinsheim im Südring. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten einen Gastraum. Ebenfalls in der Nacht zum Dienstag stahlen sie aus einer Praxis rund siebzig Euro Bargeld und zwei medizinische Arbeitsgeräte.

    Babenhausen | Schaafheim. Ohne Beute zogen in der Nacht zum Dienstag unbekannte Einbrecher in Babenhausen davon. Sie versuchten vergeblich, Sicherheitstüren des Bauhofs im Langenbrücker Weg aufzuhebeln. Ebenfalls versuchten sie, in der Langstädter Straße in Schaafheim eine Stahltür aufzuhebeln. Auch dort scheiterten sie.

    Groß-Umstadt. Eine Motorkettensäge, eine Heckenschere, ein Laubbläser sowie Benzin stahlen Diebe in der Nacht zum Dienstag aus einer Fahrzeughalle in der Krankenhausstraße. Festgestellt wurde der Schaden am Dienstagnachmittag. Der mögliche Tatzeitraum reicht bis Montagnachmittag zurück.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: