Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Vom Zug überrolltes Kind war makaberer Scherz

    Babenhausen-Hergershausen (ots) - Am 30.04.2009, um 18:09 Uhr, wird der Polizeistation Dieburg mitgeteilt, dass auf der Bahnlinie zwischen Dieburg und Babenhausen, im Bereich von Hergershausen, ein Kind von einem Zug erfasst worden sein soll. Im genannten Streckenabschnitt wurde zunächst ein Rucksack aufgefunden. Die sofort eingeleitet Suche, unter Einbeziehung der Bundespolizei und der umliegenden Feuerwehren sowie des Polizeihubschraubers, nach dem Kind, brachte keine neuen Erkenntnisse. Anhand der vorgefundenen Spuren ist ein Unglücksfall auszuschließen. Es wird derzeit davon ausgegangen, dass Unbekannte, vermutlich Kinder, Gegenstände auf die Gleisanlage legten und sich so einen makaberen Scherz erlaubten. Die zuständige Bundespolizei übernimmt die Ermittlungen.

    Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: