Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: OP-Patienten bestohlen
Aufmerksame Krankenschwester ertappt 45-Jährigen bei Diebstahl in einer Klinik

    Darmstadt (ots) - Eine Krankenschwester hat am Dienstagmittag (28.4.09) einen 45-jährigen und mehrfach polizeibekannten Mann dabei ertappt, als er sich an der Reisetasche einer Patientin zu schaffen machte. Der Tatverdächtige wurde durch das hinzu gerufene Sicherheitspersonal festgehalten und der ebenfalls informierten Polizei übergeben. Der u.a. einschlägig vorbestrafte und wohnsitzlose 45-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein kurz nach seiner Festnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert knapp über drei Promille. Bei der Durchsuchung des Mannes konnte ein Mobiltelefon sichergestellt werden, das einem zu diesem Zeitpunkt im OP befindlichen Patienten zugeordnet werden konnte. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 45-Jährige dem Haftrichter des Amtsgerichts Darmstadt vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehl erließ.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: