Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch/Einhausen/Modautal: Wiedersehen in sechs Jahren?
Polizei nimmt 31-jährigen Mann bei Einbruch auf frischer Tat fest
Ermittler prüfen in Zusammenhang mit Vielzahl von Einbrüchen

    Lorsch/Einhausen/Modautal (ots) - Möglicherweise ist der Polizei am Sonntagmorgen (26.4.09) ein lange gesuchter Einbrecher ins Netz gegangen. Mehrere Streifen konnten gegen 4 Uhr einen drogenabhängigen und sich überwiegend in Darmstadt aufhaltenden 31-jährigen Mann nach einem Einbruch in den Tennisclub im Sportpark Im Ehlried festnehmen. Er hatte zuvor zwei Fenster aufgehebelt und war in ein Büro und einen weiteren Raum gelangt. Da er nichts für ihn Verwertbares fand, verließ er wieder das Gebäude und wurde hier schon von der Polizei erwartet, die das Gebäude bereits umstellt hatte. Der 31-Jährige war mit einem Mountainbike zum Tatort gekommen, dessen Eigentumsverhältnisse ungeklärt sind. Das weiß-graue Rad der Marke Alpinestars, Modell Cro-Mega DX, wurde sichergestellt. Wer ein solches Fahrrad vermisst, soll sich an die Polizei in Heppenheim (Telefon 06252/706-0) wenden. Inzwischen ist der Beschuldigte, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht in Bensheim vorgeführt wurde, in Untersuchungshaft. In der Justizvollzugsanstalt verabschiedete sich der 31-Jährige, der keinen festen Wohnsitz und noch eine Bewährungsstrafe von über drei Jahren offen hat, von den Polizeibeamten mit dem Hinweis, dass "man sich wohl in den nächsten sechs Jahren nicht wiedersehen würde". Dafür spricht durchaus die Tatsache, dass ihm zwei weitere Einbrüche zur Last gelegt werden können. Zum einen, ein Einbruch in der Nacht zum Sonntag in ein Vereinsheim in Klein-Hausen In der Wolfshecke, den er in seiner Vernehmung einräumte und zum anderen aufgrund einer von der Polizei gesicherten Spur ein Einbruch in das Feuerwehrgerätehaus in Modautal-Brandau in der Nacht zum 27. Januar 2009. Die Polizei prüft nun, ob dem Mann, der ansonsten jede Aussage verweigert, weitere Taten zur Last gelegt werden können. Seit Anfang November 2008 hatte sich eine Serie von Einbrüchen u.a. in Feuerwehrgerätehäuser und Vereinsheime wie ein roter Faden von Darmstadt-Eberstadt aus über Seeheim-Jugenheim, das Modau- und Lautertal, bis in den vorderen Odenwald gezogen. Meist wurden keine Wertsachen gestohlen, jedoch ein hoher Schaden an Fenstern und Türen der Gebäude verursacht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: