Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Hund verletzte Reh

    Bensheim (ots) - Am Montagabend (27.4.2009) ließ ein Hundehalter im Waldstück Stubenwaldalle Ecke Hofgutallee seinen Labrador-Mix ohne Leine laufen. Der Hund stellte einem Reh nach. Er verletzte es an den Läufen. Ein Jagdpächter erlöste das Reh aufgrund seiner schwerwiegenden Verletzungen von seinen Leiden. Der Hundehalter zahlte vor Ort 250 Euro für die entstandenen Kosten an den Jagdpächter. Außerdem musste er wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz 50 Euro zur Sicherung des eingeleiteten Verfahrens bei der Polizei hinterlegen, da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: