Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Beim Heroin-Deal erwischt
Festnahme in der Innenstadt
Haftbefehl beantragt

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Polizei haben am Montagabend (27.4.09) einen 40-jährigen und bereits mehrfach polizeilich auffällig gewordenen Mann aus Darmstadt in der Karlstraße bei einem Rauschgiftgeschäft festgenommen. Der Mann versuchte noch, sich seiner heißen Ware - insgesamt rund zwanzig Gramm in Plomben abgepackte Heroinsteine - zu entledigen, indem er diese vor den Augen der Beamten unter ein Auto warf. Einen Fluchtversuch wagte er aber nicht mehr. Das Heroin konnten die Beamten mühelos unter dem Wagen hervorholen. Festgenommen wurde auch der mutmaßliche Abnehmer des Betäubungsmittels, ein 42-jähriger Mann, ebenfalls mehrfach polizeibekannt. Gegen den Mann, der nach einer Durchsuchung auf dem Revier entlassen wurde, erstatteten die Beamten Strafanzeige. Der 40-jährige Beschuldigte wird dagegen am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung wurden weitere fünfundzwanzig Gramm Heroin, sowie vierhundert Gramm Streckmittel, eine Feinwaage und Verpackungsmaterialien sichergestellt, was den Vorwurf des Rauschgifthandels weiter untermauert, wegen dessen sich der 40-Jährige verantworten muss.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: