Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Grünanlagen bestreift
Nur eine Auffälligkeit

    Darmstadt (ots) - Fahnder des Rauschgiftkommissariats waren am Dienstagnachmittag (21.4.09) für mehrere Stunden in den Darmstädter Grünanlagen Herrngarten, Albert-Schweitzer-Anlage, Prinz-Emils-Garten, Mathilden- und Park Rosenhöhe unterwegs, um nach Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz Ausschau zu halten. Neben uniformierten Streifen werden dort regelmäßig und zu unterschiedlichsten Zeiten Kontrollen durchgeführt. Bei ihrem Rundgang wurde nur ein für die Beamten interessanter 38-jähriger Mann in der Albert-Schweizer-Anlage angetroffen. Der einschlägig bekannte Mann blies gerade den Rauch seines Joints in den blauen Darmstädter Himmel. Um zu verhindern, dass er mit seinem in der Nähe geparkten Auto unter Drogeneinfluss in den Straßenverkehr gelangt, nahmen die Beamten neben dem Haschisch auch den Fahrzeugschlüssel mit. Eine Strafanzeige wegen Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln wurde ebenfalls erstattet. Das war aber auch der einzige Fall, der an diesem Nachmittag festzustellen war. Die Polizei wird ihre Kontrollen fortsetzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: