Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt-Leeheim: Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub auf 47-jährige Frau/ Polizei bittet mit Foto um Hinweise auf Tat vom 6. November 2008

    Riedstadt-Leeheim: (ots) - Nach einem versuchten Raub am Donnerstag, den 6. November 2008 gegen 20.45 Uhr im Vorraum der Volksbank in der Hauptstraße, fahndet die Polizei weiterhin intensiv nach dem Täter. (Wir haben berichtet siehe unsere Pressemeldung vom 7.11.2008, 13.44 Uhr "Hilfeschrei vertreibt Räuber")

    Der bislang noch unbekannte Mann hatte damals eine 47 Jahre alte Kundin der Bank am Geldautomaten mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Nachdem die Frau laut um Hilfe geschrien hatte, flüchtete der Unbekannte mit einem Fahrrad in Richtung Wolfskehlen. Die Ermittler wenden sich nun mit einem Foto des mutmaßlichen Täters an die Öffentlichkeit und fragen:

    Wer kann Hinweise zu dem Überfall geben? Wer kennt die abgebildete männliche Person?

    Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142/ 6960.

    Die zugehörigen Fotos stehen mit der Bitte um Veröffentlichung in der digitalen Pressemappe unter folgendem Link zur Veröffentlichung bereit: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/polizeipraesidium


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: