Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt-Leeheim: Alarm verrät vier junge Einbrecher/ Polizei erwischt Quartett auf frischer Tat/ Weitere drei Einbrüche in Einkaufsmarkt geklärt

    Riedstadt-Leeheim: (ots) - Bei einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt in der Dornheimer Straße haben Beamte der Polizeistation Groß-Gerau vier junge Männer im Alter von 15, 16 und 18 Jahren Sonntagfrüh (19.4.) gegen 3 Uhr auf frischer Tat festgenommen. Das Quartett steht im Verdacht seit Mitte März für drei weitere Einbrüche in denselben Einkaufsmarkt verantwortlich zu sein.

    Die allesamt in Riedstadt wohnenden jungen Männer kletterten auf das Dach des Marktes, stiegen von dort aus in den Verkaufsraum ein und lösten dabei einen Alarm aus. Mehrere Polizeistreifen waren schnell zur Stelle und konnten zwei der Tatverdächtigen beim Verlassen des Gebäudes festnehmen. Deren beiden Komplizen versteckten sich zunächst im Markt, kamen aber heraus, nachdem sie ihre aussichtlose Lage erkannt hatten.

    Bei der richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung stellten die Ermittler wenig später bei dem 18-Jährigen und einem 15-Jährigen fünfzig Flaschen hochprozentiger Spirituosen sicher, die vermutlich bei den Taten erbeutet wurden.

    Die Vier haben die Einbrüche in den Markt inzwischen eingeräumt. Sie wurden ihren Eltern übergeben und haben sich nun strafrechtlich zu verantworten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: