Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wäschebrand in Badewanne
zwei Personen verletzt

    Beerfelden (ots) - Am Sonntag, 19.04.2009, gg. 14.00 Uhr, bemerkte eine Hausbewohnerin Rauchentwicklung und alarmierte die Rettungskräfte. Bei dem betroffenen Objekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus. Im Badezimmer der Erdgeschoßwohnung brannte Wäsche in der Badewanne. Die angerückte Freiwillige Feuerwehr Beerfelden löschte das Feuer schnell ab. Die meldende Hausbewohnerin und der Mieter der betroffenen Wohnung, der sich stark alkoholisiert in seiner Wohnung befunden hatte, wurden durch Rauchgase verletzt. Die Frau gilt als leichtverletzt. Der Mieter wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Die Wohnung wurde verrußt und bleibt vorerst unbewohnbar. Unter welchen Umständen die Wäsche in Brand geriet wird die Kriminalpolizei Erbach klären, die ein Ermittlungsverfahren gegen den Wohnungsinhaber einleitete. Bei ihm wurde eine Blutentnahme entnommen.

    Styra, PHK/Polizeiführer vom Dienst


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: