Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Mehr als 80 Straftaten aufgeklärt
Gaststätteneinbrüche und EC-Kartenbetrügereien
39 und 37 Jahre alte Männer in Haft

    Darmstadt (ots) - Erneut konnten Beamte der Ermittlungsgruppe Darmstadt City (EDC) der Darmstädter Polizei eine Serie von Straftaten mit einem Gesamtschaden von mindestens zwanzigtausend Euro aufklären. Die beiden 39 und 37 Jahre alten Beschuldigten, beide in Darmstadt beheimatet und hinreichend polizeibekannt, konnten am Dienstag und Mittwoch durch Zivilfahnder der Polizei auf dem Luisenplatz und in der Rheinstraße festgenommen werden. Gegen die Männer hatten die Ermittler in Zusammenarbeit mit der Darmstädter Staatsanwaltschaft Untersuchungshaftbefehle erwirkt. Beide wurden nach richterlicher Vorführung in Justizvollzugsanstalten gebracht, wo sie auf ihren Prozess warten.

    Den drogenabhängigen Beschuldigten werden über achtzig Straftaten vorgeworfen, die teilweise zusammen verübt wurden. Darunter u.a. mehrere Einbrüche in einen Biergarten in der Dieburger Straße. Dem 39-Jährigen werden darüber hinaus Betrügereien mit gestohlenen EC- und Kreditkarten vorgeworfen. Die Ermittler gehen davon aus, dass mit der Inhaftierung der beiden Männer ein empfindlicher Schlag gegen die Beschaffungskriminalität gelungen ist.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: