Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Landkreis Groß-Gerau/ Rheinland-Pfalz/ Mettenheim: Polizei ermittelt erfolgreich nach Einbrüchen in Drogeriemärkte/ Festnahme eines mit Haftbefehl gesuchten Tatverdächtigen gelingt/ 31-Jähriger muss in Haft

    Landkreis Groß-Gerau/ Rheinland-Pfalz/ Mettenheim: (ots) - Beamte der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Rüsselsheimer Polizei haben am Dienstagabend (31.3.) gegen 22.30 Uhr in Zusammenarbeit mit ihren Kollegen aus Rheinland-Pfalz einen 31 Jahre alten Mann in Mettenheim festgenommen. Er steht im Verdacht, an mehreren Einbrüchen in Drogeriemärkte im Landkreis Groß-Gerau und im Raum Mainz beteiligt gewesen zu sein. Der mit Haftbefehl gesuchte Mann befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

    Der Polizei gelang bereits Anfang März die Festnahme von zwei Männern aus dem Kosovo, die bei einem Einbruch in einen Markt in Biebesheim auf frischer Tat überrascht wurden. (wir haben berichtet - siehe unsere Pressemeldung vom 6.3.2009, 15.44). Im Verlauf der anschließenden Ermittlungen geriet dabei der 31-Jährige, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat und ebenfalls aus dem Kosovo stammt, ins Visier der Fahnder. Am Dienstagabend gelang dann der Polizei die Festnahme. Die Ermittlungen dauern weiter an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: