Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau - Wallerstädten: Geschwindigkeitsmessung überführt Raser
Jugendlicher ohne Führerschein unterwegs

    Groß-Gerau (ots) - Am späten Montagnachmittag (31.03.2009) führten Polizeibeamte der Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Südhessen auf der Landesstraße 3094 zwischen Wallerstädten und Geinsheim eine Geschwindigkeitsmessung durch. Während der zweistündigen Verkehrsüberwachung wurden zwanzig Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt. Sieben Tempoverstöße hatten Verwarnungsgelder bis 35,- EUR zur Folge. Gegen zwölf Verkehrsteilnehmer wurden Bußgeldanzeigen wegen zu schnellen Fahrens gefertigt. Spitzenreiter war ein 20-jähriger Motorradfahrer, der mit 64 km/h zuviel gemessenen wurde. Er muss mit einem zweimonatigen Fahrverbot, vier Punkten und einem Bußgeld in Höhe von 440,- EUR rechnen. Ebenfalls geblitzt und aus dem Verkehr gezogen wurde der 16-jährige Fahrer eines Motorrollers. Das mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h zugelassene Mofa wurde mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h gemessen. Gegen den Fahrzeugführer wurde Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Der erwachsene Fahrzeughalter muss sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Der Motorroller wurde sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Markus Sabais
Telefon: 06151/969-2423
E-Mail: markus.sabais@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: