Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Handtaschenraub nach Veranstaltung in Stadthalle

    Groß-Umstadt (ots) - Opfer eines Handtaschenraubes wurde am späten Samstagabend in Groß-Umstadt eine 64 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Offenbach. Die Geschädigte hatte in der Stadthalle eine Veranstaltung besucht und war kurz nach 23.00 Uhr auf dem Weg zu dem Parkplatz am Rosa-Heinz-Weg. Dabei wurde sie kurz vor Erreichen ihres Fahrzeugs von einem unbekannten Täter angegriffen, der ihre Umhängetasche mit 35,- Euro Bargeld, Ausweis- und Kreditkarten sowie ein Handy wegriss. Das Opfer blieb körperlich unverletzt. Mit seiner Beute flüchte der Räuber in die Straße "Hinter der Burkardsmühle". Von dort verliert sich seine Spur. Eine Fahndung der Polizei brachte bislang keine Erkenntnisse, die eine Identifizierung des Täters oder der Täterin ermöglichte. Bei dem Täter handelte es sich vermutlich um einen Mann, über den keine Altersangabe vorlag.

    Schon als die Vierundsechzigjährige die Stadthalle verlassen hatte, nahm sie eine Person wahr, die mit einem Handy telefonierte und parallel zu ihr lief. Die Geschädigte bekam ein ungutes Gefühl, als der oder die Unbekannte ihr in einem kürzeren Abstand folgte. Offenbar handelte es sich um dieselbe Person, die sie Sekunden später von hinten angriff und ihre Tasche erbeutete. Die Frau rief um Hilfe und verfolgte die Person, die sich schnell einen Vorsprung erlief. Die Spur verlor sich in der Dunkelheit der Nacht. Durch die Hilferufe wurden Anwohner auf den Vorfall aufmerksam, konnten aber nicht mehr eingreifen.

    Die Person ist 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank. Sie war bekleidet mit einem weißen Kapuzenshirt und dunklen Jacke und hatte bei der Tat die Kapuze über den Kopf gezogen. Hinweise werden an die Polizeistation Dieburg, Telefon (06071) 96560.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: