Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zeppelinheim: Falscher Führerschein und echt faule Ausreden

    Zeppelinheim (ots) - Der Fahndungs- und Kontrolleinheit des Polizeipräsidiums Südhessen ging Freitagnachmittag (20.3., 16:25 Uhr) auf der A 5 bei Zeppelinheim ein durch Drogen beeinflusster Autofahrer ins Netz. So wies ein Drogentest dem 20-Jährigen nach, dass dieser Rauschgift in Form von Hasch oder Marihuana konsumiert hatte. Entsprechende Utensilien zum Konsum wurden aufgefunden. Beim 19 Jahre alten Beifahrer stellten die Beamten einen gefälschten, litauischen Führerschein sicher. Der Ertappte versuchte sich aus der Affäre zu ziehen und behauptete, das Falsifikat hätte der kleine Bruder hergestellt. Der 16-jährige Junge, ebenfalls bei der Kontrolle zugegen, schwieg zu dem überraschenden Vorwurf und dachte sich wohl seinen Teil. Gegen die beiden volljährigen Männer wurden Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren unter Drogeneinfluss und Urkundenfälschung in die Wege geleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: