Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim/Lorsch/Biblis: Vermeintliche "Großeltern" sind auf der Hut | Enkeltrick-Betrüger zeigen sich hartnäckig

    Lampertheim/Lorsch/Biblis (ots) - Das Phänomen des bereits berüchtigten "Enkeltricks" hält nach wie vor an. Umso erfreulicher, dass sich die überwiegende Mehrzahl der potentiellen Opfer aufgeklärt zeigt. Dank einer ausführlichen Berichterstattung in der Zeitung werden die Betroffenen nicht mehr häufig unverhofft zu "gebefreudigen Großeltern". Die meisten Angerufenen lassen die dreisten Täter eiskalt abblitzen. So viermal geschehen am Freitagnachmittag (13.3., 14:40 bis 16:45 Uhr) in Lorsch und Biblis. In einem Fall saß zum Zeitpunkt des Anrufs die leibhaftige Enkelin bei ihrer Großmutter, ein andermal konnte die Anruferin - stets eine junge Frau - keine Antwort auf die Frage nach dem Wohnsitz der Enkelin geben. In Biblis verdankt eine 88-jährige Geschädigte ihrer täglichen Zeitungslektüre, dass ihr Erspartes an Ort und Stelle blieb. Sie wusste, was ihr blühen sollte.

    Lediglich in Lampertheim, am frühen Abend, ergatterten noch Unbekannte mit der unverschämten Masche tatsächlich 3000 Euro. Ein 60 Jahre alter Mann glaubte wahrhaftig, seine Enkeltochter am anderen Ende des Hörers zu haben. Die hätte das Geld dringend für einen Autokauf benötigt. In seinem Glauben bestärkt wurde das Opfer durch den echten Vornamen der Enkeltochter. Kurz darauf holte ein 25- bis 30-jähriger, großer und schlanker Mann das Geld ab. Er war etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und sprach gebrochen deutsch.

    Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Heppenheim unter der Rufnummer: 06252 / 70 60.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: