Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Küchenbrand in Dachgeschoßwohnung
Ableben des Wohnungsinhabers

    Bickenbach, Kreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Am Samstag, den 14.03.09, gg. 22.50 h, bemerkten die Bewohner der Erdgeschoßwohnung eines Zweifamilienhauses der Raiffeisenstraße in Bickenbach, Kreis Darmstadt-Dieburg, starke Rauchentwicklung, die aus der Dachgeschoßwohnung des Hauses kam. Mit einem Nachschlüssel des Vermieters wurde die Tür zur Wohnung durch die Feuerwehren Bickenbach und Alsbach geöffnet.

    Den 35jährigen Bewohner fand man bewußtlos in seinem Schlafzimmer. Reanimierungsversuche durch den Notarzt verliefen negativ.

    Die vorläufigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Darmstadt ergaben, dass der Brand vermutlich durch ein defektes elektrisches Gerät in der Küche entstanden ist. Qualm und Rauch breiteten sich anschließend in der gesamten Wohnung aus und überraschten den 35jährigen in Schlaf.

    Gebäudeschaden selbst ist nicht entstanden. Durch Rauch und Ruß entstand ein Sachschaden von ca. 50.000,- EUR.

    Das Landeskriminalamt Wiesbaden wird in die Ermittlungen zur Brandursache eingeschaltet.

    Lieser / PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: