Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Tod im Hühnerstall
Schäferhund beisst Hahn tot und verscheucht die Hennen

    Darmstadt (ots) - Am Mittwochmittag (11.3.09) ist ein Schäferhund in einen Hühnerstall auf einem Gelände in der Nieder-Ramstädter Straße eingedrungen und hat das Stalloberhaupt tot gebissen. Die Hennen ergriffen daraufhin die Flucht und waren zunächst nicht mehr auffindbar. Beamte des 2. Reviers waren gegen 11.55 Uhr informiert worden und nahmen sich des Falles an. Der Besitzer der neun Monate alten Hündin meldete sich auch später beim Revier. Die Schadensregulierung wird zwischen dem Hunde- und der Hühnerhalterin vorgenommen. Ob die zwei Hennen inzwischen wieder zurückgekehrt sind, ist nicht bekannt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: