Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Falscher Riecher
Haftbefehle vollstreckt, Heroin sichergestellt

    Darmstadt (ots) - Im wahrsten Sinn den "falschen Riecher" hatte am Donnerstagnachmittag (26.2.09) ein 42-jähriger Mann in Darmstadt. Fahnder der Polizei hatten mit zwei Haftbefehlen wegen Handels mit Betäubungsmitteln bestückt gegen 16.15 Uhr an der Wohnungstür des bereits mehrfach polizeibekannten Mannes geklingelt. Offenbar nicht in Erwartung von Polizeibeamten, sondern eher von "Kunden", öffnete der 42-Jährige arglos die Tür. Der Mann wurde festgenommen. Nicht ohne die zum Nasenkonsum auf dem Tisch vorbereitete "Heroinlinie" und noch weitere fünf Plomben Heroinzubereitung einzusammeln und sicherzustellen. Der Wohnsitz des 42-Jährigen wurde für das nächste Jahr direkt in eine Justizvollzugsanstalt verlagert. Eine weitere Strafanzeige wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: