Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei klärt Fahrraddiebstähle

    Dieburg (ots) - Eine Dieburger Polizeistreife hat in der Nacht zum Donnerstag, gegen 02.20 Uhr zwei Vierzehnjährige nach einer intensiven Kontrolle den überraschten Erziehungsberechtigten übergeben. Gab es am Anfang nur die äußerst vage Vermutung, etwas würde nicht mit rechten Dingen zugehen, stellte sich noch in der Nacht heraus, dass die beiden jungen Dieburger offenbar in der Nacht zuvor zwei Fahrräder mitgehen ließen, die ihnen nicht gehören. Die Mütter der bisher noch nicht mit dem Gesetz in Konflikt geratenen Jugendlichen kooperierten mit der Polizei und signalisierten Aussagebereitschaft ihrer Söhne. In einem Fall lag bereits ein Geständnis vor, das zweite - so sind sich die Ermittler sicher - folgt in Kürze.

    Begonnen hatte  es gegen 02.20 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt meldete eine Anwohnerin aus dem Eichenweg der Polizeistation, dass zwei Fremde eine Garage geöffnet haben und kurz darauf verschwunden seien. Unklar sei, was die Unbekannten vorhatten. Die Polizeistreife, die nur einen Wimpernschlag später vor Ort war, konnte die Beiden unweit des Objektes  identifizieren. Als die Vierzehnjährigen die Polizei bemerkte, ließen sie Werkzeuge fallen. Bei der intensiven Kontrolle kam nichts heraus, was den Anschein von Verbotenem  erweckte. Ungeachtet dessen war es geboten, die jungen Leute zur tiefen Nachtzeit ihren Erziehungsberechtigten zu übergeben.

    Am Donnerstagvormittag teilte eine Anruferin aus der Aubergenviller Allee mit, dass dort zwei Fahrräder unbekannter Herkunft abgestellt seien. Kombinationen, Recherchen und Ermittlungen führten dann zu den beiden Dieburgern. Es wurde dann sehr schnell klar, dass die unverschlossenen Räder aus einem Carpot in dem Eichenweg gestohlen wurden, wobei auch die Geschädigten ermittelt werden konnten. Einer der Vierzehnjährigen zeigte sich inzwischen reumütig und geständig. Der Zweite wird diesem Beispiel folgen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: