Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Parfum-Diebstahl, Drogen und Widerstand
Zwei Festnahmen in der Innenstadt

    Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Polizei haben am Donnerstagabend (19.2.09) innerhalb kurzer Zeit in der Innenstadt zwei 32 und 30 Jahre alte Männer festgenommen. Beide sind bereits mehrfach u.a. wegen Drogendelikten mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Der 32-Jährige war kurz nach 18 Uhr im Luisencenter beobachtet worden, als er gerade versuchte, ein noch originalverpacktes Parfum im Wert von über sechzig Euro in seiner Jacke zu verstauen. Bei der Kontrolle konnte der Mann keinen Kaufbeleg für das aus einem Darmstädter Kaufhaus stammende Parfum vorlegen. Das Parfum wurde sichergestellt und Anzeige wegen des Verdachts des Ladendiebstahls erstattet. Bei einer Kontrolle in der Ernst-Ludwig-Straße versteckte ein 30-jähriger Mann beim Erkennen der Beamten etwas in seiner Jacke. Kurz darauf versuchte er zu flüchten. Gegen seine Festnahme wehrte er sich aber erfolglos. Bei ihm wurde ein halbes Gramm Heroin sichergestellt. Außerdem hatte Methadon einer anderen Person bei sich. Die Drogen wurden sichergestellt und Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. Wegen Handel mit Methadon wurde gegen die Verkäuferin gesondert Anzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: