Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Beim Abbiegen Fußgänger angefahren und weiter gefahren

    Darmstadt (ots) - Ein 67-jähriger Mann ist am Donnerstagmorgen (19.2.09) gegen 9.35 Uhr bei Überqueren der Heinrichstraße von einem Auto angefahren und verletzt worden. Nach Zeugenangaben hatte eine 81-jährige Autofahrerin, die auf der Wilhelminenstraße unterwegs war, den Mann beim Linksabbiegen in die Heinrichstraße touchiert. Der Fußgänger, der zu diesem Zeitpunkt "Grün" hatte, kam zu Fall und erlitt Verletzungen im Bein- und Gesichtsbereich. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Darmstädter Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen. Die Autofahrerin war weitergefahren, konnte aber im Zuge der polizeilichen Fahndung mit ihrem Auto auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Eschollbrücker Straße ermittelt werden. Ihr Führerschein wurde von der Polizei sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: