Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Brensbach - Dürfen Sie das?

    Brensbach (ots) - Dürfen sie das? Sind sie überhaupt im Dienst? Das sind Fragen mit denen sich Polizeibeamte immer wieder konfrontiert sehen. Die Polizei handelt nach Recht und Gesetz und hat einen ständigen Auftrag zur Erforschung von Straftaten. Dazu hat sie alle Maßnahmen zu treffen, die keinen Aufschub gestatten. Dies bekam dieser Tage auch ein Heranwachsender aus Reinheim zu spüren. Im Brensbacher Ortsteil Wersau entwendet er ein Damenfahrrad, um schneller nach Reinheim ins wärmende Bettchen zu kommen. Zunächst legte er das gestohlene Fahrrad am Straßenrand ab, um etwas später seine Heimfahrt fortzusetzen. Dabei wurde er von einem Polizeibeamten, der privat auf dem Heimweg war, erwischt und zur Rede gestellt. Durch zeigen des Dienstausweises versetzte sich der Polizeibeamte in den Dienst und traf mit den Worten des Gesetzestextes alle Maßnahmen, die keinen Aufschub gestatten und die Verdunklung der Straftat verhüten. So musste der Heranwachsende unter Aufsicht des Polizeibeamten das gestohlene Fahrrad wieder dem Eigentümer zurückbringen und seine Personalien zwecks Anzeigeerstattung angeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: