Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Wohnhausbrand in der Martinstraße

    Bürstadt (ots) - Am Freitagmittag (13.2.) entfachte ein Feuer in einem Mehrparteienhaus in der Martinstraße. Ein Großaufgebot der Feuerwehren aus Bürstadt, Bobstadt, Lampertheim, Lorsch, Riedrode und Bensheim, der Polizei aus Lampertheim sowie des Rettungsdienstes mit sechs Fahrzeugen war im Einsatz. Die Brandquelle lag in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Ein kurzzeitiges Übergreifen der Flammen auf ein Nachbargebäude konnte von der Feuerwehr, die mit 86 Mann vor Ort war, schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Brand war gegen 13:20 Uhr vollständig gelöscht. Ein Feuerwehrmann und ein Passant wurden leicht verletzt. Im Haus selbst waren zum Zeitpunkt des Unglücks keine Bewohner zugegen. Insgesamt schätzt der Brandinspektor den entstandenen Sachschaden beider Gebäude auf etwa 250.000 Euro, wobei am Nachbaranwesen lediglich der Dachstuhl in Mitleidenschaft gezogen wurde. Ersten Erkenntnissen nach ist ein technischer Defekt nicht auszuschließen. Die Kriminalpolizei aus Heppenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet und begeht zurzeit den Brandort.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: