Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: 104 Mal Schein und Trug | Polizei stellt imitierte Kleidung sicher

    Lorsch (ots) - Es ist nicht alles Gold was glänzt. Und auch wenn es Beamte der Fahndungs- und Kontrolleinheit (ehemalige Zentrale Fahndung und Verkehrsüberwachung) Donnerstagmittag auf der A 67 mit eher matten Tatsachen in Textil zu tun hatten, so passt das Sprichwort dennoch. Denn die scheinbar hochwertigen Kleidungsstücke zweier namhafter Hersteller, welche die Fahnder in einem Pkw auf der Rastanlage Lorsch-West fanden, entpuppten sich als dreiste Imitate. Die Fahrzeuginsassen, zwei 36 und 38 Jahre alte Männer, zeigten sich unbeeindruckt. Die Jacken und Hosen - 104 Teile an der Zahl - könne man nach Angaben der reisenden Händler in Algerien auf der Straße gut verkaufen. Doch ins ferne Afrika sollte es an diesem Tage nicht mehr gehen. Die Fahnder stellten die gefälschte Ware sicher und nahmen die zwei Beschuldigten fest. Gegen sie wird nun wegen einem Verstoß gegen das Markengesetz ermittelt. Danach muss das Duo mit "echt" teuren Konsequenzen rechnen...


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: