Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Polizei erneut erfolgreich
Weitere Einbruchserie geklärt
29-jähriger Beschuldigter schweigt
Schaden von 12.000,- EUR

    Darmstadt (ots) - Die Ermittlungsgruppe Darmstadt-City (EDC) der Polizei in Darmstadt konnte erneut eine Einbruchserie aufklären und einen 29-jährigen drogenabhängigen und mehrfach polizeilich auffällig gewordenen Mann festnehmen. Der 29-Jährige war zunächst am Donnerstagabend (5.2.09) von einer Zivilstreife in der Elisabethenstraße kontrolliert worden. Die Beamten fanden nicht nur ein Briefchen Heroin, sondern auch eine auf eine andere Person ausgestellte EC-/Maestro-Karte. Mit der Karte hatte der Beschuldigte kurz zuvor in einem Kaufhaus im Luisencenter Kleidung und Parfum im Wert von 182,- EUR gekauft. Im Rahmen der nun folgenden Ermittlungen, die auch am Montag noch nicht abgeschlossen waren, konnten dem 29-Jährigen aufgrund von Tatortspuren und anderer Beweismittel bislang noch acht weitere Straftaten mit einem Gesamtschaden von rund 12.000,- EUR zur Last gelegt werden. Ihm können drei Einbrüche in einen Biergarten in der Dieburger Straße am 18. August, 17. September und 23.Dezember 2008 nachgewiesen werden (wir haben berichtet). Drüber hinaus auch ein Wohnungseinbruch in der Dieburger Straße, ein Einbruch in die Wilhelm-Leuschner-Schule am 6. Januar 2009, zwei Ladendiebstähle und zunächst ein Automatenaufbruch in der Hochschule Darmstadt in der Schöfferstraße am 5. Januar 2009. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass noch mehr Straftaten auf das Konto des in Darmstadt wohnenden Mannes gehen. Die Ermittlungen dauern an. Bislang schweigt sich der Beschuldigte zu den Vorwürfen aus. Er wird sich jedoch im Strafverfahren verantworten müssen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: