Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brand eines Appartements
schwer verletzte Person

    Darmstadt (ots) - Am Donnerstagmorgen, den 05.02.09, gg. 03.10 h, meldete über Notruf die Nachbarschaft eines Appartementhauses in Darmstadt, Kasinostraße 24, dass unter der Haustür eines Appartements im 2. OG Rauch hervortreten würde. Vergeblich versuchte die Nachbarschaft den 57jährigen Bewohner durch Klopfen und Klingeln zu wecken.

    Durch die Berufsfeuerwehr Darmstadt wurde die Tür geöffnet und der Bewohner bewußtlos auf einer Matratze liegend aufgefunden. Ein Feuer, welches neben dem in der Wohnung befindlichen Fernseher brannte, konnte gelöscht werden. Der 57jährige erlitt eine schwere Rauchvergiftung und wurde auf die Intensivstation des Klinikum Darmstadt verbracht. Es besteht Lebensgefahr!

    Das Appartement selbst ist stark verußt. Wesentliche Gebäudeteile haben nicht gebrannt. Die Brandursache steht bislang nicht fest; der Brandort wurde durch die Polizei sichergestellt.

    Das zuständige Fachkommissariat hat die Ermittlungen hinsichtlich der Bandursache aufgenommen.

    In dem Appartementhaus sind 143 Personen polizeilich gemeldet.   Eine Evakuierung der Bewohner mußte nicht durchgeführt werden.

    Eingesetzt waren zwei Streifen des 2. Revier in DFarmstadt; die   Berufsfeuerwehr Darmstadt mit einem Löschgzug sowie ein Notarzt mit Rettungswagen.

    Lieser / PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: