Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim-Auerbach/Erbach/Bergstraße/Odenwaldkreis: Polizei warnt vor Plagiaten | Kettensägen, die ihren Namen nicht verdienen

    Bensheim-Auerbach/Erbach/Bergstraße/Odenwaldkreis (ots) - Die Kriminalpolizei in Heppenheim ermittelt zurzeit in mehreren Betrugsfällen und Verstößen gegen das Markengesetz. Dabei sind in der Region "reisende Händler" unterwegs, die zum Teil aus dem Auto heraus gefälschte Ware an die Frau oder besser gesagt den Mann bringen wollen. Letzterem Geschlecht dürfte in der Tat das Herz höher schlagen, wenn eine vermeintlich originale, namhafte Kettenmotorsäge für nur erstaunlich wenig Geld angeboten wird. Doch Vorsicht! Diese Sägen verdienen im wahrsten Sinne des Wortes nicht den Namen, den sie tatsächlich tragen. So handelt es sich um Plagiate minderwertiger Qualität, versehen mit dem bekannten Herstellernamen "STIHL". Die erwartete Leistung erbringen diese Imitate jedoch in keiner Weise, geschweige denn, dass sie überhaupt funktionieren sollten. Am Montagnachmittag (2.2.) traten zwei der besagten Betrüger zunächst in Erbach und kurz danach in Bensheim-Auerbach in Erscheinung. Hier wollten sie eine Säge für sage und schreibe 70 Euro verkaufen. Zum Zuge kam man jedoch nicht. Die potentiellen Opfer zeigten sich aufgeklärt. Auch in Mühlheim gab es ähnlich gelagerte Fälle. Sollte man Zeuge oder Geschädigter eines solchen Geschäftes geworden sein, möchte man sich bitte mit der zuständigen Dienststelle K 23 in Heppenheim in Verbindung setzen: 06252 / 70 60.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: