Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Festnahmen und Platzverweise auf dem Luisenplatz
Intim-Versteck half nichts

    Darmstadt (ots) - Ein besonders intimes Versteck am Körper half einem 49-jährigen Drogendealer am Montagvormittag (2.2.09) auch nichts. Bei dem mehrfach wegen Drogendelikten auffällig gewordenen Mann wurde im Anschluss an eine Kontrolle eine angeklebte Plombe Heroin sichergestellt, nachdem er offensichtlich auf dem Luisenplatz an mehrere Drogenkonsumenten verkauft hatte. Er wurde festgenommen und angezeigt. Das bei ihm gefundene Bargeld, rund einhundertfünfzig Euro, wurde beschlagnahmt. Mehrere Drogenkonsumenten erhielten von der Polizei Platzverweise für die Innenstadt, ein 40-jähriger Mann festgenommen und in eine Therapie überstellt. Bei ihm wurden drei Plomben Heroinzubereitung sichergestellt. Ein 49-jähriger Mann wurde aufgrund eines wegen eines Diebstahls vorliegenden Untersuchungshaftbefehls des Amtsgerichts Darmstadt festgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: