Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Versuchter Handtaschenraub Im Emser

    Darmstadt (ots) - Ein bislang noch unbekannter Täter hat am Samstagmorgen (31.1.09) gegen 08.40 Uhr Im Emser versucht, einer 58-jährigen Frau die Handtasche zu entreißen. Der Räuber hatte die Frau von hinten angegangen und versucht, ihr den Trageriemen von der Schulter zu reißen. Geistesgegenwärtig hielt die Frau die Handtasche fest und bekam sie wieder unter Kontrolle. Dabei stürzte sie zu Boden und verletzte sich leicht. Der Täter lief in Richtung Fasaneriemauer davon. Durch die Hilferufe der Frau wurde ein Anwohner auf den Sachverhalt aufmerksam und verständigte die Polizei, die sofort mit mehreren Streifen bislang noch erfolglos nach dem Täter fahndete.   Der etwa 30-35 Jahre alte Räuber soll zirka 180 cm groß und kräftig bis untersetzt sein. Er hat ein rundes blasses Gesicht und vermutlich blondes Haar. Er war mit Jacke, Hose und Mütze komplett schwarz gekleidet. Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/969-0).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: