Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Südhessen: Polizei warnt vor "Versicherungsbetrug"

    Darmstadt/Südhessen (ots) - Eine ältere Frau erhielt vor wenigen Tagen den Anruf eines Mannes, der sich als Mitarbeiter einer nicht näher bezeichneten Versicherungsgesellschaft ausgab. Der Anrufer versuchte der Bewohnerin eines Darmstädter Seniorenheims vorzugaukeln, ihr verstorbener Mann habe kurz vor seinem Tod noch eine Versicherung abgeschlossen und nun stünden zwölf Monatsraten aus. Um das Geld einziehen zu können, benötige er nun die Bankverbindungsdaten. Die Seniorin ließ sich darauf aber zum Glück nicht ein und das Gespräch war damit beendet. Die Frau wandte sich richtigerweise an die Polizei, die dem Fall nachgeht und davon ausgeht, dass es mit dieser Masche zu weiteren Anrufen bei anderen Senioren kommen könnte. Lassen Sie sich niemals am Telefon dazu verleiten, private Daten herausgegeben. Wenden Sie sich generell immer an ihr Geldinstitut oder fragen Sie bei der Geschäftsstelle der Versicherungsgesellschaft nach, und zwar unter der von Ihnen selbst herausgesuchten Telefonnummer.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: