Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Kissenschlacht"
Umzug ins nachbarliche Gästebett

    Darmstadt (ots) - Eine Polizeistreife des 1. Reviers musste am späten Montagabend (26.1.09) zu einer "Kissenschlacht" ausrücken. Ein besorgter Anrufer aus einem Nachbarhaus hatte den Beamten von einem wohl zu lauten Streit eines Paares im Nachbarhaus berichtet. Da ja auch durchaus ein tätlicher Streit hätte vorliegen können, gingen die Polizisten der Ursache des Streites auf den Grund. Ergebnis: Es hatte sich ein Beziehungsstreit um ein Kopfkissen entwickelt, der aber von den Beamten nicht weiter verfolgt werden musste. Um weiterem Streit aus dem Weg zu gehen, verließ der Mann die Wohnung, um im Gästebett einer Nachbarin zu nächtigen. Vermutlich mit Kopfkissen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: