Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Zimmern: Angst vor dem Schäferhund?
Zwei versuchte, ein vollendeter Einbruch in Einfamilienhäuser

    Groß-Zimmern (ots) - Möglicherweise aus Angst vor dem anschlagenden Schäferhund haben bislang unbekannte Täter am Freitag (23.1.09) zwischen 15.30 und 21 Uhr von einem Einbruch in ein Einfamilienhaus Am Roten Morgen Abstand genommen. Die Täter hatten an einer Terrassentür auf der Rückseite des Hauses mehrfach gehebelt. Zwei weitere Fälle, von denen einer ebenfalls im Versuchsstadium blieb, ereigneten sich am gleichen Tag vermutlich bis 19.30 Uhr in zwei benachbarten Einfamilienhäusern im Hirschbachweg. Bei den Einbrüchen hebelten die Ganoven jeweils die Terrassentür auf. Aus einem der Häuser wurde Schmuck und ein gerahmtes Bild gestohlen.

    Wer Hinweise zu den Einbrüchen geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Darmstadt (Telefon 06151/969-0) in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: