Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Bewaffneter 32-Jähriger auf frischer Tat bei Kiosk-Einbruch festgenommen
Einweisung in psychiatrische Klinik

    Darmstadt (ots) - Eine Polizeistreife des Schlossreviers hat am Freitag (16.01.09) gegen 1 Uhr einen 32-jährigen Mann aus Darmstadt bei einem versuchten Kiosk-Einbruch am Hahne-Schorsch-Platz auf frischer Tat festgenommen. Der bereits u.a. mehrfach wegen Drogendelikten und unter Alkoholeinfluss stehende Mann versuchte sich später im Polizeigewahrsam Verletzungen beizubringen und musste in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden.

    Zeugen hatten kurz zuvor bei der Polizei angerufen. Mit einem Stemmeisen und einem Hammer in den Händen konnte ein 32-jähriger Mann in einem Gebüsch hinter dem Kiosk aufgestöbert werden. Beide Werkzeuge ließ er nach Aufforderung zu Boden fallen. Eine im Hosenbund mitgeführte Schusswaffe, wie sich später herausstellte eine geladene Schreckschusswaffe, konnte einer der eingesetzten Polizeibeamten schnell unter Kontrolle bringen. Bei näherer Durchsuchung des Mannes wurden weitere Werkzeuge und u.a. auch ein nach dem Waffengesetz verbotenes Einhandmesser zu Tage gefördert und sichergestellt. Der Beschuldigte stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 1,70 Promille. Ein endgültiges Ergebnis wird seine Blutprobe erbringen. Auch prüft die Polizei, ob ihm noch weitere Straftaten zur Last gelegt werden können. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: