Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: flüchtender Ladendieb versprüht Reizgas/ zwei Angestellte leicht verletzt

    Rüsselsheim: (ots) - Ein bislang Unbekannter hat nach einem Ladendiebstahl am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr zwei Männer im Alter von 26 und 59 Jahren in der Löwenstraße mit Reizgas besprüht und sie mit einem Messer bedroht. Die beiden  Angestellten eines Schuhgeschäftes in der Bahnhofstraße hatten den Langfinger nach seinem kurz zuvor begangenen Diebstahl von vier Schuhen verfolgt und ihm die Beute abgenommen. Der Dieb wehrte sich und setzte Reizgas gegen seine beiden Verfolger ein, die dadurch leichte Verletzungen erlitten. Anschließend zückte er ein Springmesser und flüchtete in Richtung Marktstraße. Bemerkenswert ist, dass der Dieb vier rechte Schuhe gestohlen hatte.

    Der Täter war zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und kräftig. Er hatte hellbraune kurze Haare und trug einen Ohrring. Bekleidet war er mit einem schwarz-weißen Anorak -vermutlich der Marke Helli Hansen-, Jeans und einer schwarzen Wollmütze. Er trug einen schwarzen Rucksack der Marke "Dakine".

    Wer Hinweise auf den Mann geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142/ 6960 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2417 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: