Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Abermals der "flüchtige Bekannte" | Diebesgut sichergestellt

    Darmstadt (ots) - Einmal mehr richtet sich ein Tatverdacht auf einen "flüchtigen Bekannten" eines Beschuldigten, bei dem Beamte der Polizeiautobahnstation am Mittwochnachmittag (14.1.) ein gestohlenes Handy sicherstellen konnten. Gegen 16:30 Uhr stoppte die Streife einen mit vier Personen besetzten Vectra im Dornheimer Weg, wobei die Ordnungshüter bei der Überprüfung des Fahrzeuges auf das besagte corpus delicti stießen, welches vor einem Monat bei Schlüchtern aus einem gastronomischen Betrieb entwendet wurde. Der neue Besitzer des Gerätes, ein 27-jähriger Mann aus Pfaffenhofen, gab an, er habe das Telefon von einem flüchtigen Bekannten erworben. Dabei müssen die Ermittler der Autobahnpolizei feststellen, dass in mehreren solcher Fälle stets der "flüchtige Bekannte" einen regen Handel mit Mobiltelefonen zu betreiben scheint. Ein Verfahren wegen des Verdachts der Hehlerei wurde in die Wege geleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: