Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schlägerei endet mit Messerstichen

    Biblis Krs Bergstraße (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, gg 06.20 Uhr kam es in Biblis auf offener Straße zu einer Schlägerei. Aus einer vierköpfigen Gruppe heraus, bestehend aus drei Männern und einer Frau im Alter zwischen 16 und 23 Jahren kam es zunächst zu verbalen Auseinandersetzung mit dem 22-jährigen Geschädigten und dessen 20 Jahre alten Begleiter. Aus einer Schreierei entwickelte sich eine Schlägerei zwischen dem 23 Jahre alten Haupttäter, einem weiteren Schläger und dem Opfer. Beide schlugen auf das Opfer ein bis einer der Schläger ein Messer in der Hand hielt und das Opfer weiter traktierte. Die anderen Personen aus der Gruppe versuchten daraufhin Schläger und Opfer zu trennen, was auch gelang. Die vierköpfige Gruppe um den Hauptverdächtigen flüchtete anschließend, konnte aber im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung kurze Zeit später durch die Polizei gestellt und festgenommen werden. Das Opfer trug oberflächliche Stichverletzungen am Rücken, sowie Gesichtsverletzungen davon. Er wurde im Krankenhaus ärztlich versorgt und stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestand nicht. Alle Beteiligten stammen aus Biblis bzw. umliegenden Gemeinden. Neben reichlich Alkoholgenuß könnte Drogeneinfluß auch eine Rolle bei dieser Tat gespielt haben, entsprechende Untersuchungen wurden eingeleitet. Die Kriminalpolizei Heppenheim hat die Ermittlungen übernommen.

    Frank Weiß, PHK Polizeiführer vom Dienst


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: