Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden/Weiterstadt: Unfreiwilliges Geschwistertreffen

    Mörfelden/Weiterstadt (ots) - Eine Familienzusammenkunft der unfreiwilligen Art organisierte am vergangenen Wochenende (3./4.1.) die Polizeiautobahnstation des Polizeipräsidiums Südhessen. Am Samstag (3.1.) stoppten Beamte einen Pkw auf der A 5 bei Mörfelden, deren Insassen - zwei  Männer, eine Frau und ihre zwei Kinder - bis auf die minderjährigen Mitfahrer leider nicht jene berühmte "weiße Weste" trugen, die bei polizeilichen Kontrollen zur gefälligen Kleiderordnung gehören sollte. Regelrecht schmutzbehaftet indes war die Weste der 35-jährigen Mutter der beiden 8 und 10 Jahre alten Geschwister. So wurde die Frau von der Staatsanwaltschaft in Limburg per Haftbefehl dringend gesucht. 22 Stunden später, am Sonntagmittag (4.1.), ging daraufhin die Schwester der am Vortag Festgenommenen ins Netz einer Autobahnstreife. Wieder auf der A 5, diesmal jedoch weiter südlich bei Weiterstadt, klickten die Handschellen. Eine Überprüfung der 23 Jahre alten Frau ergab, dass auch sie, aufgrund des gleichen Vorfalls in Limburg, seitens der dortigen Staatsanwaltschaft zur Festnahme und Vollstreckung eines Haftbefehls ausgeschrieben war. Beiden rumänischen Staatsbürgerinnen wurden somit ein Altmetalldiebstahl und der Sinn fürs "Familiäre" der Ordnungshüter südhessischer Autobahnen zum Verhängnis.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: