Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der Polizeidirektion Groß-Gerau für den Zeitraum 31.12.08, 06.30 h - 01.01.09, 06.30 h

    Rüsselsheim (ots) - Ginsheim-Gustavsburg - Feuerwerkskörper auf Personen abgefeuert

    Fünf derzeit unbekannte Jugendliche schossen am 30.12.2008 gg. 18:40 Uhr eine Feuerwerksrakete gezielt gegen den Rollladen eines Anwesens in der Rheinstraße im Ortsteil Ginsheim.  Als Hausbewohner auf den Balkon traten, um den Schaden zu besehen, wurde aus der Gruppe heraus ein weiterer Feuerwerkskörper gezielt auf den Balkon abgefeuert. Einer der Bewohner konnte sich im letzten Moment wegducken und wurde deshalb nicht verletzt. Daraufhin ergriff die Gruppe die Flucht. Die Höhe des Sachschadens am Rollladen steht noch nicht fest. Hinweise zur Identität der Jugendlichen nimmt die Polizei Bischofsheim unter Tel-Nr. 06144 / 96660 entgegen.

    Raunheim - versuchter Wohnungseinbruch

    Am 31.12.2008, gg. 05.24 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses im Rabenweg in Raunheim aufzuhebeln. Dies wurde jedoch durch den Hauseigentümer bemerkt, worauf der Täter die Flucht ergriff. Hinweise auf den Täter erbittet die Polizeistation Rüsselsheim unter Tel-Nr. 06142 / 6960

    Groß-Gerau - versuchter Einbruch in Schule

    Vermutlich der Aufmerksamkeit des Hausmeisters der Martin-Buber-Schule in Groß-Gerau ist zu verdanken, dass bislang unbekannte Täter nicht in das Schulgebäude eindringen konnten. Als am 01.01.2009, gg. 00.00 Uhr ein Pflasterstein gegen die Scheibe des Musiksaals geschleudert wurde, lief der Hausmeister direkt dorthin, konnte aber niemanden mehr antreffen. An der Scheibe entstand Sachschaden von ca. 500.- EUR. Hinweise auf den Täter erbittet die Polizeistation Groß-Gerau unter Tel-Nr. 06152 / 1750

    Nauheim - Verkehrsunfall mit Trunkenheit.

    Alkoholgenuss und Übermüdung wurden am Neujahrsmorgen gg. 04.30 Uhr einem 46 Jahre alten Nauheimer zum Verhängnis, als er in der Straße "Im Rod" in Nauheim mit seinem PKW von der Straße abkam und gegen einen Baum stieß. Nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt. Den Gesamtschaden wird auf ca. 6000.- EUR beziffert.

    Groß-Gerau - Trunkenheitsfahrt II

    Ein 21 Jahre alter Mann aus Trebur am Steuer seines PKW fiel einer Streife der Polizeistation Groß-Gerau am 01.01.09 gg. 05.55 Uhr auf, als er auf der Gernsheimer Straße im Ortsteil Dornheim einen leichten Schlenker machte. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft. Nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt.

    Groß-Gerau - Trunkenheitsfahrt III

    Nicht Alkohol, aber Kokain hatte ein 45 Jahre alter Mann aus Groß-Gerau genommen, als er am 01.01.09, gg. 02.25 Uhr als Fahrer eines Mofas in der Darmstädter Straße in Groß-Gerau durch Beamte der PSt. Groß-Gerau angehalten und kontrolliert wurde. Auch bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: