Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Hirschhorn: Straßenräuber kamen nicht zum Zuge

    Hirschhorn (ots) - Drei junge Männer haben am Freitagabend (2.Weihnachtsfeiertag) gegen 21 Uhr 15 am Hirschhorner Bahnhof versucht, einen 23-Jährigen seines MP3-Players zu berauben. Erfolg hatte das Trio jedoch nicht, da ein Zug nahte, den das ausgeguckte Opfer geistesgegenwärtig bestieg, nachdem es zunächst verbal bedroht worden und bei dem Vorfall unverletzt  geblieben war. Die drei jungen Leute hatten sich anschließend in Richtung Altstadt entfernt. Wenige Minuten vor der Tat war der aus Richtung Ersheim kommende 23-Jährige bereits auf der Neckarbrücke von dem Trio angesprochen und nach einer Zigarette gefragt worden. Als Spaziergänger nahten, hatten sich die drei jedoch sofort verdünnisiert. Die  Verdächtigen sollen zwischen 16 und 20 Jahre alt mit 180 bis 190 Zentimeter recht groß sein. Alle trugen helle sogenannte Tarn-Bomberjacken, der Wortführer, vermutlich ein Ausländer, einen dunklen Schal vor dem Gesicht. Wer weitere Hinweise auf die drei Täter geben kann, möge bitte unter der Rufnummer 06272-93050 mit dem Hirschhorner Polizeiposten Kontakt aufnehmen. Melden mögen sich ebenso eventuelle Zeugen, insbesondere die Brückenspaziergänger.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: