Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Eberstadt/Darmstadt: Zweimal Straßenraub am Dienstagmorgen

    Darmstadt (ots) - Einen Tag vor Weihnachten muss die Polizei in Darmstadt leider noch zwei Raubdiebstähle in Darmstadt vermelden. Am Dienstag (23.12.) zwischen 6 und 7:30 Uhr befand sich ein junger Mann von einer Party kommend auf dem Heimweg, als er in der Bismarckstraße/Ecke Kirschenallee unvermittelt einen Tritt gegen den Kopf bekam, bewusstlos wurde und zu Boden stürzte. Ein noch Unbekannter stahl dem derart traktierten Ohnmächtigen daraufhin 30 Euro Bargeld, ein Handy und den Haustürschlüssel. Bekannt ist nur, dass der Täter eine auffallend helle Hose getragen haben soll.

    Gegen 9:45 Uhr wiederum wurde ein 39-jähriger Mann von einem mit schwarzer Bomberjacke und dunkelgrauer Wollmütze bekleideten Unbekannten in der Georgenstraße überfallen. Der Täter, der etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß und zudem mit orangefarbenen Sportschuhen und blauer Jeans bekleidet gewesen sein soll, näherte sich seinem Opfer von hinten und entriss diesem einen dunkelbraunen Kunstlederkoffer. In dem Koffer befand sich ein Musikinstrument, ein gold-messingfarbenes Waldhorn der Marke Dotzauer mit einer Gravur "HF" am Mundrohr. Der Räuber flüchtete in Richtung Weingartenstraße.

    Hinweise zu beiden Fällen bitte an die Polizei in Darmstadt unter der Rufnummer: 06151 / 96 90.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc-Alexander Wuthe
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil 0173/6597598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: